AAA
Kontrast
Aktuelles

„Flucht und Vertreibung gestern und heute“: 2. Vorführung des Heimatverein-Zeitzeugenfilms

Dieter Leitmeyer, Reinhold Wehner, Jürgen von Bonin, Erna Kinzel, Gisela Galsterer, Schülerin Tanja Achenbach, Gesamtleiterin Felizitas Handschuch, Osama Jadid, Abbas Zaghnoun, Edith Klein vom Heimatverein Oberasbach (von links) bei der Premiere im Oktober

Am 31. Januar 2018 ist der berührende Zeitzeugenfilm des Heimatvereins „Flucht und Vertreibung gestern und heute“ nach der Premiere im Oktober 2017 erneut zu sehen.

Zu Wort kommen hier fünf jetzt in Oberasbach lebende Zeitzeugen – zwei Damen und drei Herren um die 80 – sowie zwei junge Männer aus Aleppo, die eindringlich ihre Flucht aus den ehemaligen Heimatorten in Pommern, dem Banat, Schlesien, Mähren, Ungarn und Syrien schildern.

Die 90minütige Dokumentation ist in Kooperation mit dem Oberasbacher Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium entstanden. Für die Vorführung am 31. Januar sind auch wieder die Protagonisten und das Filmteam angefragt, um für Fragen zur Verfügung zu stehen.

Herzlich willkommen!

Mehr dazu erfahren Sie hier.

Termin 2. Vorführung „Flucht und Vertreibung gestern und heute“:
Mittwoch, 31. Januar 2018, 19 Uhr
Gemeindesaal St. Markus
Kurt-Schumacher-Straße 6
90522 Oberasbach

Eintritt frei

Kommentar hinzufügen
Felder mit * sind Pflichtfelder
Keine Kommentare
Wir sind für Sie da
Stadt Oberasbach

Rathausplatz 1
90522 Oberasbach

Fon: (0911) 9691 - 0
Fax: (0911) 693 174
stadt@oberasbach.de

Öffnungszeiten:

MO bis FR 8 - 12 Uhr

MI zusätzlich 13 - 18 Uhr